»Rechtspopulismus: Auswirkungen auf Migrant*innen?«

Das 17. Afrika Festival in Münster findet vom 1. bis 11. Juni 2017 unter dem Motto »Rechtspopulismus: Auswirkungen auf Migrant*innen?« statt. Der Rechtspopulismus und rechtspopulistische Parteien wachsen in nahezu allen Kommunen Deutschlands und Europas. Sie tragen ihren Protest nicht nur auf die Straße sondern auch  in viele Parlamente. Selbst wenn die Umfragewerte der Rechtspopulisten sinken, bleibt den westlichen Gesellschaften das Problem erhalten. Rechtspopulistische Ideen beeinflussen auch die Debatten um Flucht, Migration und Integration. Aber was bedeutet Rechtspopulismus genau? Geht es nur um einen anderen Politikstil? Welche Themen werden bedient? Wie fühlen sich Migrant*innen und Flüchtlinge davon angesprochen oder betroffen? Wie können alle Bürger*innen demokratische Werte mit Leben erfüllen und wirkungsvoll vertreten?



Während des 17. Afrika Festivals regt die Afrika Kooperative e.V. Diskussionen über diese Fragen an und informiert über die Situation von Migrant*innen. Sie sucht nach Ansätzen und Vorschlägen, wie wir  mit dem Rechtspopulismus umgehen können. Auch nach dem Afrika-Festival plant der Verein,  weitere Veranstaltungen zu diesem Thema mit Vertreter*innen der Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Migrantenorganisationen und allen Bürger*innen zu organisieren. Wir wünschen uns  konstruktive Diskussionen für die Stärkung der demokratischen und pluralen Kultur.  Denn der Rechtspopulismus stellt die Demokratie prinzipiell infrage.

Das Afrika Festival ist ein nachhaltiges Projekt in Münster und bietet seit mehreren Jahren  auch ein unterhaltsames Kinder- und Erwachsenenprogramm, ermöglicht unvergessliche Augenblicke und präsentiert  Bilder Afrikas zwischen Tradition und Moderne. Das Festivalprogramm enthält kulturelle Veranstaltungen mit verschiedenen thematischen und musikalischen Schwerpunkten, um die Integrations-, Bildungs- und Entwicklungsarbeit zu fördern. Der afrikanische Markt bildet einen multikulturellen Treffpunkt, auf dem die Besucher ein umfassendes Informations- und Unterhaltungsangebot erwartet: Live-Musik mit traditionellen Instrumenten, Kinderaktionen, Literatur, Kunsthandwerk, Wohnaccessoires, Schmuck, Geschenkartikel und viele kulinarische Spezialitäten.



Mit dem 17. Afrika Festival bemüht sich die Afrika Kooperative e.V.,  ihre öffentliche Arbeit in unserer Stadt stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Daher sind alle Bürger*innen ganz herzlich eingeladen, Darbietungen afrikanischer Kulturen hautnah mitzuerleben und sich für Afrika zu engagieren.